Pferde

Unsere Pferde

Das Herzstück der Reitschule – unsere Pferde!

Wir bieten euch Pferde aller Rassen, Größen und Altersklassen. Jedes unserer Pferde ist eine eigenständige Persönlichkeit und wird von unserem Patenteam entsprechend seiner individuellen Eignung und Vorlieben gehegt, gepflegt, gefördert und weiter trainiert. Manche gehen am liebsten ins Gelände, andere aufs Turnier bis hin zu den deutschen Meisterschaften. Unsere Schulpferde sind weder abgestumpft, noch spulen sie ihr Programm von alleine ab – jedes fordert seine Reiter und möchte auch selbst gefordert werden. Für unsere Reitschüler gibt es eine feste Pferdeeinteilung, das heißt: Haben wir einmal das passende Pferd gefunden, ist das meist der Beginn einer langen und intensiven Freundschaft.

 

Das Wohl unserer Pferde steht für uns und unsere Reitschüler im Mittelpunkt!

Für Western Joyride heißt das: Artgerechte Haltung (je nach Bedürfnis des Pferdes einzeln oder in Gruppen), regelmäßiges Training durch unsere Pferdepaten, viel Weidegang und Auslauf, individuelle Fütterung, passendes Equipment für jedes Tier und regelmäßige Betreuung durch ein kompetentes Team bestehend aus Hufschmied und Hufpflegerin, Tierärztin, Heilpraktikerin, Osteopathen und Physiotherapeuten, Pferdezahnarzt, Sattler und weitere Spezialisten nach Bedarf…
Für unsere Reitschüler heißt das: Liebevolle Versorgung der Pferde vor und/oder nach dem Unterricht, Berücksichtigung der Tagesform im Reitunterricht, abwechslungsreiches Training, die Fehler jedes Mal aufs Neue bei sich selbst suchen und sich ständig zu verbessern – denn die beste Form des Tierschutzes ist es, so gut wie möglich zu reiten!
Unsere Pferde danken dies durch ihr ruhiges und ausgeglichenes Wesen und ihren täglichen Einsatz in der Reitschule!

Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass Pferde Fluchttiere mit spezifischen Reflexen sind und auch bei bestmöglicher Haltung und Ausbildung immer eine gewisse Tiergefahr, bedingt durch ihr natürliches Verhalten, besteht! Ein Pferd, das mal bockt, beißt oder tritt ist deshalb nicht böse – es reagiert entsprechend seinem Naturell auf die äußeren Umstände.

 

Im folgenden möchten wir euch unsere Pferde im Einzelnen vorstellen.